:: Legnicka Sekcja Aikido ::

Aikido ist eine Kampfkunst, die nach dem Begründer auf die Verteidigung eingestellt ist. Man führt keine Rivalität in Form der Sportwettkämpfe. Jedoch jeder, der eine Kampfkunst trainiert und sich entwickeln will, soll seine Kräfte mit Gegenspieler vergleichen. Aus diesem Grund alle, die in Liegnitzer Aikido - Abteilung trainieren, nehmen an verschiedenen Formen der Wettkämpfe teil. Sie werden von einzelnen Kampfstillen organisiert. Sumo ist ein Rivalitätsfeld und tief in der japanischen Tradition verwurzelt.



Vorläufer Liegnitzer Sumo waren die Kinder, die als die Ersten an Mini - Sumo -Wettkämpfen, Pokalwettspiel des Bürgermeisters von Landsberg/Gorzów Wielkopolski teilgenommen haben. Die Teilnahme an diesen Wettkämpfen war ein Riesenerfolg. Die Spieler haben 7 Medaillen in verschiedenen Alterskategorien erringt. Den von den Kindern gebahnten Weg sind später Senioren gegangen. Im Februar 2009 wurde im Rahmen des Polenpokals das Gemeinpolnische Klassifikationsturnier organisiert. An dieser Sportveranstaltung hat S³awomir Turza den fünften Platz in 115Kg - Kategorie und 115+ Kategorie belegt. Der Erfolg von Herrn Turza war desto größer, weil das der erste Kampf des Liegnitzer Repräsentants war.



Im April und Mai 2009 ist die Zeit der Teilnahme an Polenpokal und Polen Meisterschaften gekommen. An diesen Sportwettkämpfen haben Marcin ¯muda und Dawid Petecki den fünften Platz und Piotr Królak den neunten Platz belegt.



Sensei Marek Wójciak ist ein Schiedsrichter und ein Übungsleiter von Sumo und MIni-Sumo.


(c) copyright LSA, 2008-2010